No Man Sky – 90 – 60 – 75

Heute beschäftigen wir uns mit den Fragen „Was will No Man Sky von mir?“ bzw. „Was will ich von No Man Sky?

Die ersten Test sind bereits durch den Internetäther gejagt worden und irgendwie gibt es immer alle paar Jahre was Gemüter in zwei Lager spaltet. Die einen feiern dieses Spiel und die anderen verspotten es auf jede erdenkliche Art und Weise. Meine Meinung wird sich in diesem Artikel herauskristallisieren.

No Man Sky wurde von Hello Games entwickelt und allein schon die Tatsache das dieses Spiel von ca. 20 Mann programmiert wurde ist doch unglaublich. Sorry Leute kein Triple A Titel mit Mega-Porno-Grafik. Denn das ist nicht immer alles. Aber kommen wir nun einfach mal zu ersten Frage.

„Was will No Man Sky von mir?“

Vielmehr möchte uns dieses Spiel auf eine Reise mitnehmen. Eine Reise im Kopf nämlich. Und diese Reise ist so groß, dass es über die eigentliche Vorstellungskraft hinausgeht. Wie bitte soll ich denn Wissen wieviel 18 Trillionen Planeten sind? Das ist eine sehr laaaaaaaaaaaaange Zahl. Aber bereits Neun Planeten in drei Systemen sind von mir entdeckt worden und dafür habe schon knapp 25 Stunden versenkt und ich bereue bisher keine Sekunde davon. Ich spürte Radioaktivität, wurde zwischendurch schockgefroren und mehrere Lichtjahre später hätte ich mich am liebsten aus meinem Raumanzug geschält. Oft hielt ich inne um den Sonnenuntergang zu beobachten und die Planeten am Himmel zu bestaunen. Verziert mit Millionen Sternen drum herum und zu wissen das der nächste Stern vielleicht eine neue Galaxie ist. Und alles was  man findet darf man doch behalten oder? Na klar und zwar gib den Dingen Namen. Selbst Steine kann man benennen. Warum eigentlich nicht? Vielleicht landet doch mal jemand hier und wundert sich dann warum eine Kreatur „Hans Maulwurf“ heisst. Ganz einfach, sieht halt nun mal so aus und gibt es sogar auch in klein.

No Man's Sky_20160812005419

Bei 50 Grad kann einem schon etwas warm ums Herz werden.

Es zieht mich aber einfach in den Bann auf einem Planeten zu landen und zu wissen das vor mir noch nie jemand diese Welt gesehen hat. Mit seiner Flora und Fauna (ausser ich streame nebenbei). Hier entfalten No Man Sky pure Magie. Die schiere Größe erschlägt einen immer wieder und man entdeckt verlassene Aussenposten, Monolithen und Ruinen um dann die Sprache des jeweiligen Volkes in jener Galaxie zu lernen.

No Man's Sky_20160811233007

Eine alte und verlassene Ruine wo uns verborgenes Wissen erwartet.

Treiben wir diese Vorstellung mal etwas weiter, stellen wir uns mal vor es wäre tatsächliche so im All. Ich meine da ist nicht viel los, oder etwa doch? Was wissen wir denn schon?! In No Man Sky kann auch dieser Frage auf den Grund gegangen werden. Doch wer hier unbekannte Städte erwartet wird eher bitter enttäuscht. Das Spiel verrät einem nun mal nichts und lässt uns von Beginn an allein. Tutorial? Fehlanzeige! Wir starten auf einem zufällig ausgewählten Planeten und machen unser Schiff wieder startklar. Ab da an liegt es allein an uns was wir daraus machen. Forschen wir uns von Planet zu Planet? Oder an den anliegenden Monden vorbei und weiter zum nächsten? Greifen wir Weltraumpiraten an? Handeln wir mit Schätzen die wir gefunden haben? All das bleibt immer euch überlassen. Eins sei euch noch gesagt das vom Gameplay her keine großen Überraschungen kommen, aber dafür funktioniert es und geht entspannt von der Hand. Keine verkorkste Steuerung, alles fließt butterweich ineinander und das spricht eher für das Spiel. Seit Release hatte ich bisher auch nur zwei Abstürze des Spiels. Dies aber auch erst gestern Abend bis dato lief alles flüssig und sauber. Das einzige was mich ein wenig stört ist das die Server anscheinend noch nicht stabil genug laufen und sich somit Entdeckungen erst sehr viel später hochladen lassen. Aber man kann dieses Spiel auch komplett Offline spielen, nur geht dann der Reiz etwas verloren.

No Man's Sky_20160810013350

Solche Momente in No Man Sky kann man nur genießen.

Ich könnte Stundenlang darüber reden und mich austauschen was einem so passiert ist. Gerade mit anderen Spielern die No Man Sky positiv gegenüber stehen. Am Ende ist es immer Geschmacksache. Ich freue mich noch auf viele Stunden auf dem Weg zum Zentrum der Galaxie. Was mich dort erwartet weiß ich nicht und lass es einfach auf mich zukommen. Bis dahin begegne ich gerne noch tausenden von verrückten Kreaturen, erforsche Höhlen und fliege auf Raumschiffe zu die Ameisengroß sind und sich plötzlich vor mir auftun als ich abbremste und groß werden wie Wolkenkratzer.

Zusammenfassend kann man sagen das No Man Sky die Gemüter wirklich erhitzt. Aber weder ist No Man Sky eine 90% Wert noch eine 50%. Es liegt einfach irgendwo dazwischen. In meinen Augen ist No Man Sky aktuell eine 75% und zwar mit Potenzial zu 85%, wenn Hello Games die Kinderkrankheiten ausmerzt und noch ein paar neue Features einbaut. Hier spreche ich aber nur von meiner Ansicht. Ich steh auf Science-Fiction und ich stehe darauf ein Spiel in Ruhe spielen zu können und genau das kann ich bei No Man Sky. Im Weltall geht dir nun mal keiner auf den Sack. Was ich von No Man Sky will? Ein Erfahrung über die ich noch in Jahren reden werde und mich gern daran zurück erinnere.

Mein Fazit zu No Man Sky

Grafik // 7 (Leider trüben Pop-Ups das Gesamtbild.)
Sound // 9 (Selten so etwas geiles gehört!)
Steuerung // 8 (Laufen, fliegen, landen, laufen, abbauen, wieder fliegen usw. Top!)

No Man Sky ist das was es ist. Eine Welt die wir nicht kennen, die Ihr aber erforschen könnt. Wenn Ihr das wollt, dann tut es! Wenn nicht, dann macht einen großen Bogen um dieses Spiel. Raumfahrerromantik ist nicht für jeden etwas. Call of Duty Kiddies werden hiermit keinen Spaß haben.

Was halten Ihr von No Man Sky? Lasst uns diskutieren!

PS.: Einen Reisebericht wird später noch nachgereicht. Wer schon ein kleinen Einblick haben möchte schaut hier vorbei

Advertisements

ein Kommentar

  1. TeddyKiller92 · · Antwort

    So da ich ja jetzt auch in dem fieber drinne bin werde ich jetzt auch mal was dazu sagen……

    Liebe Leute No Man’s Sky ist für mich ein spiel was die Faszination entdecken kennenlernen erweitern staunen erleben ins unendliche erschöpft. Ich bin total begeistert von dem spiel. Da zeit schon mal keine rolle spielt. Man hatt keinen druck sondern kann einfach sein. Natürlich gibt es paar sachen die nicht so der wahnsinn sind aber nebst dem ganzen sehe ich da gerne drüber hinweg. Ich werde das spiel jeden empfelen der einfach gerne spielt , erkundet und einfach mal das spielerlebniss was man entdeckt hat mit seinen freunden usw. Teilen möchte. No Man’s Sky …… ein titel der finde ich. Nicht langweilig werden kann. Liebe grüsse Felix @Psn: TeddyKiller92

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: